Wo bleibt die Kunst in Zeiten von Corona, wenn sie nicht mehr im realen Raum mit Besucher*innen stattfinden kann?​



 #beapart  ist ein Projekt des BBK München und Oberbayern e.V. in Zusammenarbeit mit dem DG Kunstraum und der PLATFORM München. Institutionen und Künstler*innen aus München und Oberbayern sind aufgefordert, innovative Ausstellungskonzepte zu präsentieren, die in Zeiten von Corona noch funktionieren oder gerade erst entwickelt werden. Die Kreativbranche ist eine der am härtesten betroffenen und hat zugleich das größte Potential, neue Ausstellungsformen zu entwickeln. Wichtig ist uns Projekte zu zeigen, bei denen die ausstellenden Künstler*innen vergütet werden. Oberste Prämisse ist es jetzt, die  Arbeitsgrundlage der Bildenden Künstler*innen  zu erhalten!
 

Projekte

 
 Alm Residency 

Die 5. AlmResidency steht an. Viel ist passiert in den letzten Jahren im Wald rund um den Rechelkopf und in den Hütten. Bewerben können sich Künstler*innen aller Sparten für einen Aufenthalt auf der Ochsenhütte oder im Jagahäusl, es gibt auch ein kleines Honorar und kostenfreien Aufenthalt von 19. – 27.09.2020. Bewerbungsschluss ist der 30.06.2020

 

 Wo?  
www.almresidency.com 
Hütte bei Marienstein, unterhalb des Bergs Rechelkopf

 Was?  


19. – 27.09.2020 Alm Residency

Bewerbungsschluß: 30.06.2020

 Café Kosmos 

Lina Zylla verarbeitet dialektische Erinnerungsbilder im Schaufenster. Dabei entstehen malerische Interventionen auf dem Fensterglas und akustischen Klangeinheiten. Live-Streams: Mi, Do, Fr ab 16h: Kurze Slots performativer Interventionen, Sa ab 19h: Soundperformance zusammen mit Gast Simon Kummer, So ab 18h: Lost last dirty minutes

 

 Wo?  
www.facebook.com/cafekosmosmuenchen/
 
Café Kosmos, Dachauer Str. 7, 80335 München

 Was?  


20. – 24.05.2020 
Lina Zylla
Von außen einsehbar und auf facebook
 


Foto: Lina Zylla

 Lothringer 13 / Florida 

Support Your Local Artist Residency für die Monate Juni, Juli und August jeweils für 4 Wochen. Bewerben können sich Künstler*innen und Gruppen aus München und Umgebung. FLORIDA kann in Absprache als Arbeitsraum geutzt werden, das Budget der Residency beträgt 766 Euro.

 

 Wo?  
https://www.lothringer13florida.org/
Lothringer 13 Florida, Lothringerstraße 13, 81667 München

 Was?  


Juni, Juli und August 2020
SYLA Residency, mehr Info hier: https://www.lothringer13florida.org/


Abbildung: Anna Lena von Helldorff

 Café Kosmos 

Das Café Kosmos zeigt anstatt des üblichen Gastrobetriebs im Schaufenster wöchentlich wechselnde Künstler*innen.
 In dieser Woche experimentiert Fumie Ogura im Schaufenster vom Café Kosmos mit diversen Körpern. 

 

 Wo?  
www.facebook.com/cafekosmosmuenchen/
 
Café Kosmos, Dachauer Str. 7, 80335 München

 Was?  


12. – 17.05.2020 
Fumie Ogura
Von außen einsehbar und auf facebook
 


Foto: Fumie Ogura

 Galerie von Empfangshalle 

Die Galerie wurde in der ausstellungsbeschränkten Zeit zu einem Atelier für Künstler*innen für je einen Monat. Im Mai führt Janna Jirkova die Ergebnisse ihres Forschungsaufenthaltes in Los Angeles zusammen und setzt ihre Arbeit an der Videoinstallation "burned circles, paper-thin walls" fort. 

 

 Wo?  
Galerie von Empfangshalle, Theresienstraße 154 

Dokumentation auf: www.empfangshalle.deInstagram und Facebook


 Was?  

04.05. – 08.06.2020 Art from Apart Residency – Janna Jirkova

06.06. und 07.06.  Videoscreenings. Von außen einsehbar und online


Foto: Janna Jirkova

 Café Kosmos 

Die Künstlerin Sandra Bejarano führt jeden Tag im Schaufenster eine andere Handlung aus. Mi. 16 Uhr Molekulare Kochversuche mit Blut, Do. 16 Uhr Beobachtung toter Haut mit dem Mikroskop,
Sa. 13 Uhr Yogastunde mit Intila Muka, 18 Uhr Tattoo-Aufführung,
So. Installation der Überreste der Performance und Video Projektion.

 

 Wo?  
www.facebook.com/cafekosmosmuenchen/
 
Café Kosmos, Dachauer Str. 7, 80335 München

 Was?  


06. – 10.05.2020
Sandra Bejarano
Von außen einsehbar und auf facebook
 
 

Foto: Sandra Bejarano

 Galerie der Künstler 

Mit der Ausstellung Die ersten Jahre der Professionalität rückt der Berufsverband
 Bildender Künstlerinnen und Künstler München und Oberbayern (BBK) zum 39. Mal 
junge Kunstschaffende aus Bayern in den Fokus einer größeren Öffentlichkeit. Aktuelle Informationen zur Zugänglichkeit der Ausstellung demnächst auf www.bbk-muc-obb-de

 

 Wo?  
https://www.instagram.com/galeriederkuenstler/

 Was?  


Dienstag, 05. Mai 2020 um 19 Uhr Live auf Instagram
Online Eröffnung der Ausstellung, Begrüßung: Gabi Blum, BBK
Ausstellung: 
06.05.2020 - 24.05.2020

 Munich World World Munich 

MWWM initiiert eine Reihe von (virtuellen) Ausstellungen, die kreativen Räumen, insbesondere Künstlerateliers, in und um München gewidmet ist und fördert die lokale Kunstszene durch Austausch und Vernetzung mit Künstler*innen aus der ganzen Welt. 
 

 Wo?  
http://munichworldworldmunich.org

 Was?  


30.04.2020, 20 Uhr: MWWM 1 Johannes Evers × Julius Heinemann

Für weitere Termine: Newsletter abonnieren.

 Club Quarantäne 

Das Ziel von Club Quarantäne ist es, Künstler*innen im Rahmen der Corona Krise vorzustellen und mit 500 Euro zu unterstützen.

Am Ende des Projekts, nach der Auflösung des Versammlungsverbots, wird Club Quarantäne ein Festival veranstalten bei dem die vorgestellten Künstler*innen präsentiert werden.

 

 Wo?  
https://clubquarantaene.de 

 Was?  


Alle in Deutschland lebenden Künstler*Innen aus dem Bereich Musik, Film, Literatur und Bildende/Angewandte Kunst können sich mit einer künstlerischen Auseinandersetzung zum Thema Corona (COVID-19) bewerben.

 Café Kosmos 

Das Café Kosmos zeigt anstatt des üblichen Gastrobetriebs im Schaufenster wöchentlich wechselnde Künstler*innen.
  

 

 Wo?  
www.facebook.com/cafekosmosmuenchen/
 
Café Kosmos, Dachauer Str. 7, 80335 München

 Was?  


21. – 25.04.2020
Esther Zahel
Von außen einsehbar und auf facebook
 
 

Foto: Arbeit von Esther Zahel fotografiert von Maria Justus

 Mycelia 

Künstlerischer Erfolg hängt von einem gesunden Netzwerk ab. Doch wie sieht dieses Netzwerk in einer Gesellschaft aus, die Wettbewerb über Solidarität stellt? Was bedingt künstlerischen Erfolg? Was benötigt ein gesundes künstlerisches Ökosystem? Zehn Künstlerinnen aus München und Lettland stellen das Thema Vernetzung auf den digitalen Prüfstand.

 

 Wo?  

www.platform-muenchen.de/category/blog

sowie auf der Mycelia Website und bei Mycelia auf  Youtube 


 Was?  


Am 22.04.2020 startet Mycelia mit einer digitalen Ausstellungsführung

Ab dem 23.04. gibt es tägliche Künstlerinneninterviews

Am 01.05. findet ein Podiumsgespräch statt

 Kunst Netz Werk 

Die Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst, das Kunstreferat der Evang. Luth. Kirche in Bayern und der Fachbereich Kunstpastoral, Erzdiözese München und Freising machen gemeinsame Sache. Jeweils ein*e Kunstvermittler*in lädt eine*n Künstler*in ein, ein Werk für unsere Internetplattform gegen ein Honorar zur Verfügung zu stellen. Das Werk wird von einem kurzen Text und einem Interview begleitet. 

 

 Wo?  
www.kunst-netz-werk.online

 Was?  


Ab 09.04.2020 kommen hier täglich neue Beiträge hinzu.

  Café Kosmos 

Das Café Kosmos zeigt anstatt des üblichen Gastrobetriebs im Schaufenster wöchentlich wechselnde Künstler*innen.
 Maria Justus zeichnet im Schaufenster ihr Tagebuch der Isolation auf eine Schriftrolle. Mit Gastbeiträgen und Konversationen aus der social distance. 

 

 Wo?  
www.facebook.com/cafekosmosmuenchen/
 
Café Kosmos, Dachauer Str. 7, 80335 München

 Was?  


07. – 11.04.2020 11 – 16 Uhr 
Maria Justus 
Von außen einsehbar und auf facebook
 
 

Foto: Maria Justus

  Galerie Bezirk Oberbayern 

Die Ausstellung versteht den Begriff „Teilhabe” als einen natürlichen Aspekt von jeglicher Kunst. Im Gegensatz zum Begriff kulturelle Teilhabe, der i.d.R. auf das Einschließen bestimmter Gruppen abzielt, verstehen wir in einer Kunst-immanten Weise und auf alle Menschen bezogen: Ein Kunstwerk ist nur dann ein Kunstwerk, wenn es als Kunstwerk von einem Betrachter wahrgenommen wird. 

 

 Wo?   Bitte hier anmelden um den Link zur Führung zu bekommen

 Was?  


08.04. 19 - 20 Uhr 
Digitale Führung per interaktivem Live-Stream
von Monika Supé und Sinan von Stietencron
 

Foto: Sinan von Stietencron

 Galerie von Empfangshalle 

Der Projektraum  hat die Teilnehmer*innen ihres bisherigen Ausstellungsprogramms nach künstlerischen Statements aus der Abgeschiedenheit gefragt. Diese „Tagebucheinträge“ erscheinen täglich auf Instagram.

 

 Wo?  

Instagram Account der Galerie von Empfangshalle
www.instagram.com/empfangshalle/


 Was?  
Artist’s Diary from a Distance
Täglich neue Beiträge in den Instastories den „Story-Highlights“
 

Zeichnung: Janina Totzauer

 Villa Stuck 

Die Villa Stuck agiert seit dem 14.03. unter dem Hashtag #STUCKATHOME und bietet ein breites Angebot an Einblicken auf der eigenen Webseite, zudem wird die Ausstellung "Die Demokratische Schnecke. Ein großes Märchen" seit 26.03. komplett online gezeigt.

 

 Wo?  
www.villastuck.de, www.diedemokratischeschnecke.de

 Was?  


seit 26.03. 
Die Demokratische Schnecke. Ein großes Märchen
Konzipiert von Heike Geißler und Anna Lena von Helldorff 

Nur online
 

Screenshot von www.diedemokratischeschnecke.de

 Galerie von Empfangshalle 

Die Galerie wird in der ausstellungsbeschränkten Zeit zu einem Atelier für Künstler*innen für je einen Monat. Der Arbeitsprozess ist 
immer von außen einsehbar, die Social Media Kanäle werden mit 
Dokumentationen bespielt.

 

 Wo?   Galerie von Empfangshalle, Theresienstraße 154 
Dokumentation auf: www.empfangshalle.deInstagram
und Facebook


 Was?  


06.04. – 03.05.2020 Art from Apart Residency – Janina Totzauer
Von außen einsehbar und online

 

Foto: Janina Totzauer 

 15. Rischart Projekte 

Die 15. Ausgabe der RischArt_Projekte "JAJA NEINNEIN VIELLEICHT" mit Albert Coers, Maximilian Erbacher, Alicia Framis, Dana Lürken, Bea Meyer, Clara Oppel, Thomas Rentmeister, Wolfgang Stehle, Sophia Süßmilch und Thomas Thiede findet im Gasteig statt und zeigt nun Videorundgänge mit der Kuratorin Katharina Keller.

 

 Wo?  
www.rischart.de/art/projekte
www.facebook.com/RischArt.Projekte/


 Was?  


13.03. – 05.04.2020 
Rundgänge mit der Kuratorin

Nur online

  Galerie der Künstler  

Die Galerie der Künstler bietet zur aktuellen Ausstellung einen virtuellen Rundgang an. Die nachfolgenden Ausstellungen werden
wie geplant stattfinden. Für jede Ausstellung wird ein eigene Form der Präsentation erarbeitet. 

 

 Wo?  
www.bbk-muc-obb.de/galerie-der-kuenstler/
Galerie der Künstler, Maximilianstraße 42, 80538 München

 Was?  


03. – 19.04.2020 
 B L A U E    Z I P F E L    -    F Ü R    A X E L  

Online Rundgang
 

Foto: Nachlass Axel Kasseböhmer, Wilhelm Schürmann

 Café Kosmos 

Das Café Kosmos zeigt anstatt des üblichen Gastrobetriebs im Schaufenster wöchentlich wechselnde Künstler*innen.
 Die Arbeit wird über facebook gestreamt und die Künstler*innen bekommen ein fixes Honorar.



 

 Wo?  
www.facebook.com/cafekosmosmuenchen/
 
Café Kosmos, Dachauer Str. 7, 80335 München

 Was?  


30.03. – 05.04.2020
Sophia Süßmilch 
Von außen einsehbar und auf facebook
 
 

Foto: Sophia Süßmilch


 Kunstraum München 

Der Kunstraum ist bis auf weiteres für Besucher geschlossen, bietet aber die Möglichkeit einen virtuellen Rundgang durch die Ausstellung zu unternehmen. 

 

 Wo?  
www.kunstraum-muenchen.de
Kunstraum München, Holzstraße 10 Rgb., 80469 München

 Was?  


19.03. – 26.04.2020 
Li Xiaofei – Assembly Line Online Rundgang
26.04., 16 Uhr 
Kuratorenführung  

Foto: Li Xiaofei

 #beapart  ist ein Projekt des BBK München und Oberbayern e.V. in Zusammenarbeit mit dem DG Kunstraum und der PLATFORM München.